82 Ergebnisse für tag: Ziegelsaal

DaddysBoy – Your Queer House Saturday

Ein Sound, der in den 80er Jahren entstand und der queeren Club Kultur von New York und Chicago mit den Ballroom Events eine Stimme gegen Homo- und Transphobie gab. Sei wer du bist und feier mit uns House Music als Statement der Individualität. DADDYSBOY ist ein Hauch New York Underground der 90er, etwas Urban Berlin und exzessives Clubbing, wie in den guten alten Zeiten. Save The Date! Mehr lesen...

DaddysBoy

Nach drei erfolgreichen Events in 2019 wird es Zeit für das erste große DADDYSBOY Special. Am 18.01.2020 feiern wir zum ersten Mal auf einen Samstag und zum ersten Mal in einer neuen Location: Dem Ziegelsaal! Kaum eine Musikrichtung verkörpert Queer-Clubbing als Kommentar auf Rasse, Klasse, und Geschlecht, wie House Music und ihre vielen Facetten: Tech House, Jackin' House, Vocal House, Deep House u.v.m. Ein Hauch 80er New York, ein Hauch 90er Berlin und der Vibe des Hamburger Rotlichtviertels. Vom maskulinen Daddy, bis zum tuntigen Boy. Oder ist der Daddy im Kleid und der Boy der Hengst? Fuck Labels! Wir wollen ein Event, auf dem jeder sein wahres Ich sein kann und jedes Spektrum zum Teil des Events wird. Mehr lesen...

Uptempo Madness – Dawn Of A New Era

Uptempo Hardcore lovers beware, we show Hamburg how to party! Mehr lesen...

Electronic Red Light

Es ist vollbracht! Das erste ELECTRONIC RED LIGHT FESTIVAL findet statt. Gemeinsam mit folgenden Clubs und Euch feiern wir die Liebe zur elektronischen Musik:• BAALSAAL / 25 / Solar / Reeperbahn 25 • Bahnhof Pauli • DOCKS Ziegelsaal • Mojo Club JazzcaféFreut Euch auf 24 Std. Techno, Tech House, Melodic Techno, Deep House, Minimal, Drum 'n' Bass und noch mehr ... und das Mitten auf dem Kiez.Take-Off ist um 16 Uhr an 2 Open-Air-Spots. In der Nacht zahlt Ihr für alle Clubs nur einmal Eintritt und könnt in 5 verschiedenen Locations ein gaaaaanz fettes Line-up abfeiern. Selbstverständlich gibt es auch eine Afterhour. Mehr lesen...

Gans oder Kranich

[rapid] Einmal Regen plötzlich heiß! Tropfen fallen leise auf die kurzfristig angewärmten Dächer. Unsere abgedrehten Vögel atmen auf, da der Brauch besagt: "Gehst du im April bei Sonne aus, lass nie den Regenschirm zu Haus". In den Straßen flüchten die Katzen, wedeln die Hunde. In den Häusern werden Männer und Frauen zärtlicher. Tropfen fallen leise und Nachrichten versprechen das Blaue vom Himmel. Morgens Sonne, mittags Schnee und dann wieder Sturm. O je, mit Narren ist schlimm spaßen. Es ist die Schwelle zwischen Tag und Nacht, die die Lust zum Tanzen entfacht. Während sich der letzte Kranichschrei verlor, steigen dunstige Nebelschwaden empor. Mit ihnen treten im Schwebeflug SOLVANE & PRISMODE mit ihrem umwerfenden akustischen, visuellen und emotionalen Gesamteindruck hervor. Aus dem Schwebeflug tauchen beide in ein Universum aus dunklen, hypnotischen Basslines, packenden Melodien und emotionalen Breaks ab und nehmen uns dort mit hin. Nun wird der Dunst immer dichter und es erlischen immer mehr die Lichter. Es ist das Spielkind SURREAL, der durch dunkle Annoncen sein federlassendesKleid auf den Boden verteilt. Und CONVINZED wird verflixt und zugedröhnt noch einen oben drauf packen. Mehr lesen...