9 Ergebnisse für tag: unplugged

Reeperbahn Festival

Entdeckt mit uns neue Lieblingsbands und lasst euch auf einer Welle von Musik durch St. Pauli treiben! 500 Konzerte in über 70 Spielstätten, Kunst, Film, Word, Food, Workshops, eine Konferenz für Musik- und Digitalwirtschaft und ein internationaler Musik Award, der ANCHOR – auf all das freuen wir uns beim Reeperbahn Festival 2017! Mehr lesen...

Reeperbahn Festival

Entdeckt mit uns neue Lieblingsbands und lasst euch auf einer Welle von Musik durch St. Pauli treiben! 500 Konzerte in über 70 Spielstätten, Kunst, Film, Word, Food, Workshops, eine Konferenz für Musik- und Digitalwirtschaft und ein internationaler Musik Award, der ANCHOR – auf all das freuen wir uns beim Reeperbahn Festival 2017! Mehr lesen...

Schatten & Helden

Ende 2014 gründen sich Schatten und Helden: Gesang & Produktion made in Stuttgart, based in Berlin. Das Duo, dessen Identität geheim gehalten werden soll, erfindet mit seinen Urban-Pop-Cover-Versionen deutscher Rapsongs eine eigenständige Musikinterpretation und nennt diese "Audiograffiti"! Sie "bemalen" fertige Song-Bauwerke mit ihren ganz eigenen musikalischen Farben. Die Reaktionen darauf: Der Eine findet es schön, der Nächste ist beleidigt, weil sein Lieblingsmonument "beschmiert" wurde. Von "Schmierereien" kann jedoch keine Rede sein. Schatten und Helden verstehen eine ganze Menge von der Kunst, die sie betreiben. Die beiden Mittzwanziger spielen seit ihrer Kindheit mehrere Instrumente, haben Erfahrungen in diversen Bands, auf Bühnen und in Studios gesammelt. Vom klassischen Songwriting, über moderne Produktionen, bis hin zu experimentellen Sound-Arrangements, verfügen beide über eine atemberaubende Bandbreite an Fähigkeiten. Nun wurde all dieses Können in dem Projekt Schatten und Helden auf das Wesentliche heruntergebrochen. Eine schattige Aura legt sich über eine tiefe Liebe zu eben jener Essenz, die gute Musik ausmacht. Während die Deutschrap-Coverversionen, durch die das Duo zu einem Youtube-Hype wurde, eher ein Experimentieren und Präsentieren darstellen, darf die eigene Musik von Schatten und Helden stilistisch durchaus in die Schublade Glashaus (Moses P), angereichert mit der modernen Rebellen-Attitüte cooler Rap-Protagonisten, verstanden werden. Große Klänge gepaart mit intimen Worten! - Klassischer urbaner Pop vermischt mit atypischen Elementen! - Leidenschaft, Hand in Hand mit tiefen Gedanken…! Wenn die Coverversionen als Audiograffiti definiert werden, dann sind die eigenen Songs von Schatten und Helden musikalische Van Goghs oder Rembrandts, aufgehängt in einem Berliner Szene-Atellier. Tiefe und großartige Kunst, für jedermann zugänglich und cool präsentiert. Wer sich davon einen Eindruck verschaffen will, dem sei die Debüt-Single-EP der Band zu dem Song "hgwrts" ans Herz gelegt. Eine innige und zugleich weltumarmende Produktion des Duos Schatten und Helden, protegiert von Max Mostley, einem der ausdrucksstärksten urbanen Produzenten das Landes. Anerkennung findet "hgwrts" aber nicht nur bei Musikliebhabern urbaner Klänge. HRRSN, neues Signing des Berliner House-Music Kult- Labels Stil Vor Talent steuert neben Dead Rabbit, der durch seine Produktionen für Marteria und Marsimoto bekannt wurde, ein tanzbares Remix-Brett ab. Abgerundet wird die Single-EP durch eine Akustik-Version, einen Vecz-Remix, den Song "Nimbus" und der vollständigen Version des auf Youtube sehr beliebten Covers zu Kollegahs Song "King". Mehr lesen...

La Brass Banda

Live immer noch einen draufzusetzen, ist für LaBrassBanda noch nie ein Problem gewesen. Die notorisch vollgasfreudigen Blasmusik-Tanzpop-Wahnsinnsknaben aus dem Chiemgau haben in den letzten Jahren so viele Clubs, Hallen, Bierzelte und Festivals, ja sogar eine ESC-Vorausscheidung schwindlig gespielt, dass sie dafür längst ein bisschen weltberühmt sind: Kaum eine lebende Liveband hat einen dermaßen kurzen Draht zu ihrem Publikum – wo bei anderen Bands der gern zitierte "Funke überspringt", findet zwischen LaBrassBanda und ihren Fans ein ungedimmter Energiefluss statt; quasi Standleitung.Was aber tut diese Band, wenn sie mal einen Gang oder vier zurückschalten will, die Lust darauf hat, sich mal von einer ganz anderen, ruhigen Seite zu präsentieren und ein stromloses, akustisches, unverstärktes - woanders nennen sie es "unplugged" – Konzert aufnehmen will? Ein Konzert im Kuhstall! Das klingt aufs erste wie ein Gag und originell, jedoch entstand so das neue Album "Kiah Royal" der mittlerweile zum Oktett herangewachsene Band um Meisterhirn Stefan Dettl. Am 29.09.2014 präsentieren wir eines von 3 exklusiven unplugged Konzerten bei uns in der Prinzenbar. Wild pulsierende Stücke wurden konsequent umarrangiert, der Band jegliche Elektrik entzogen – Kontra- statt E-Bass, Ukulele, Akustik- statt E-Gitarre für ein neues und doch so gut bekanntes LaBrassBanda Erlebnis. Mehr lesen...