35 Ergebnisse für tag: Metal

Mastodon

Das Grammy-prämierte Hardrock-Quartett Mastodon hat seine Rückkehr auf die Live- Bühnen mit einer ausgedehnten Tour durch Großbritannien und Europa bestätigt. Die Europa-Tournee beginnt am 14. Januar 2019 in Belfast/Nordirland und endet am 17. Februar in Lissabon/Portugal. Neben vier Konzerten in Deutschland beinhaltet die Tour auch eine Show in Londons renommierter Brixton Academy am 25. Januar. Unterstützt werden Mastodon bei allen Terminen von Kvelertak und Mutoid Man. Auch wird Neurosis-Mitbegründer Scott Kelly wieder mit von der Partie sein und gemeinsam mit Mastodon auftreten. Mastodon spielen am 30. Januar in Wiesbaden im Schlachthof, am 31. Januar in Hamburg im Docks, am 6. Februar in Hannover im Capitol und am 7. Februar in Oberhausen in der Turbinenhalle 2. Die UK And European Tour 2019 führt die Band nach Nordirland, England, Luxemburg, Dänemark, Belgien, Niederlande, Schweiz, Frankreich, Spanien, und Portugal. Zu Ehren des langjährigen Managers Nick John, der letzten Monat an Bauchspeicheldrüsenkrebs verstorben ist, spenden alle Veranstalter der Tournee an eine der folgenden drei Wohltätigkeitsorganisationen, die TJ Martel Foundation, die Hirshberg Foundation für Pankreaskrebsforschung und das Pankreaskrebs- Aktionsnetzwerk. Weitere Informationen unter: mastodonrocks.com. Als eine der international respektiertesten und einflussreichsten Heavy-Rock-Bands ihrer Generation, treiben sich Mastodon musikalisch, lyrisch sowie kompositorisch immer weiter nach vorne und sind so zu ihrem eigenen musikalischen Genre gewachsen. Das aktuelle Album der Rockband aus Atlanta ›Emperor Of Sand‹ wurde für den Titel ›Sultan's Curse‹ mit dem GRAMMY® Award 2018 in der Kategorie ›Best Metal Performance‹ ausgezeichnet.Zu Ehren des langjährigen Managers Nick John, der letzten Monat an Bauchspeicheldrüsenkrebs verstorben ist, spenden alle Veranstalter der Tournee an eine der folgenden drei Wohltätigkeitsorganisationen, die TJ Martel Foundation, die Hirshberg Foundation für Pankreaskrebsforschung und das Pankreaskrebs- Aktionsnetzwerk. Weitere Informationen unter: mastodonrocks.com.Als eine der international respektiertesten und einflussreichsten Heavy-Rock-Bands ihrer Generation, treiben sich Mastodon musikalisch, lyrisch sowie kompositorisch immer weiter nach vorne und sind so zu ihrem eigenen musikalischen Genre gewachsen. Das aktuelle Album der Rockband aus Atlanta ›Emperor Of Sand‹ wurde für den Titel ›Sultan's Curse‹ mit dem GRAMMY® Award 2018 in der Kategorie ›Best Metal Performance‹ ausgezeichnet. Das Album ›Emperor of Sand‹ in der Kategorie ›Bestes Rock Album‹ nominiert. Dies markiert Mastodons ersten Grammy-Gewinn nach bisher fünf GRAMMY®-Nominierungen. Das Album landete auch auf Platz 1 der METAL HAMMER Top 100 Alben des Jahres und Mastodon wurden bei den UK-Metal Hammer Golden Gods 2017 als Beste Live Band ausgezeichnet. ›Emperor Of Sand‹ ist für die Band gleichermaßen ein kommerzieller sowie medialer Erfolg. Es ist nicht nur die dritte Veröffentlichung der Band, die sich in den Top 10 der Billboard Top 200 platzierte, sondern debütierte direkt auf Platz 1 der Billboard Rock Charts und auf Platz 1 der Physical Album Charts.»That Mastodon are capable of channeling personal tragedies into madcap sci-fi fantasy is impressive, but on Emperor Of Sand they finally harness their musical ambitions as well.« – PITCHFORK»Their most ambitious album in years - Mastodon is one of the most beloved heavy bands on earth.« - ROLLING STONE MAGAZINE (US)Mastodon has an innate ability to be both accessible and really friggin' far out at the same time.« - REVOLVER MAGAZINE »The music of Emperor Of Sand is an emotional statement in itself. Fury and invention coexist, and rage, while palpable, isn’t the sole or dominant characteristic…metal that soars with authority and intellect. Emperor Of Sand stands as another arresting work by Mastodon, which may very well be contemporary metal’s most compelling group.« - WALL STREET JOURNALWie bereits angekündigt, hat Reprise Records im Rahmen der aktuellen ›Picture This‹ -Serie ein Paar exklusive 12" Vinyl-Picture-Discs veröffentlicht. Brann Dailors Solo- Track ›Red Death‹ ist einer von 6 Songs, die in der DC Comics‘ ›Dark Nights: Metal: Deluxe Edition‹-Kollektion zu finden sind. Sie enthält ein Poster und ein 32-seitiges Comicbuch und ist weltweit auf 4.000 Exemplare limitiert. Mastodons bahnbrechendes 2014er Album Once More Round The Sun erschien im Rahmen der ›Picture This‹ -Reihe als Doppel-12" in limitierter Auflage von 2.000 Stück weltweit. Mehr lesen...

As I Lay Dying

Infos folgen! Mehr lesen...

Eskimo Callboy

Die Erfolgsgeschichte aus dem Pott geht auch mit dem nächsten Album-Tour-Zyklus weiter: Sechs junge Musiker aus dem Ruhrgebiet definieren den Metalcore neu, indem sie von Anfang an über den Tellerrand schauen und sich auch nicht vor Pop-Einflüssen scheuen. Begeisternde Auftritte bei traditionsreichen, aber auch musikalisch unterschiedlich ausgerichteten Festivals wie Wacken oder Southside/Hurricane sowie Headliner-Slots bei Olgas Rock, Mash Up und Rockaue zeigen, wie sehr sich die Sechs im extremen Metal-Segment etabliert haben. Kein Wunder, Eskimo Callboy touren unentwegt und zementieren sich ihren hervorragenden Ruf vor allem durch ihre hochenergetische Live-Show, die einen Konzertsaal immer in einen Hexenkessel verwandelt. Nach den drei Top Ten-Alben "We Are The Mess"(2014), "Crystals" (2015) sowie "The Scene" (2017) sind Eskimo Callboy mittlerweile eine feste Größe in der deutschen Live-Szene. Der Grund dafür ist simpel: Niemand investiert so viel Herzblut wie die Band selbst. Mittlerweile produzieren sie nicht nur ihre Musik selbst, sondern auch ihre Videoclips. Bis dahin war es ein langer Weg: 2011 unterzeichnen die sechs Musiker aus dem Ruhrgebiet ihren Plattenvertrag, u.a. nachdem ihre Video-Version des Katy Perry-Hits "California Gurls" über eine Million Mal auf youtube angeklickt wird. 2012 erscheint das Debüt "Bury Me In Vegas", eine erfolgreiche Asien-Tour durch Japan, China und Russland folgt. US-Touren als Support von Callejon und Asking Alexandria bilden den Grundstein für eine eigene Headliner-Tour durch Nordamerika, das dem deutsch-französischen Kultursender ‚Arte‘ eine eigene Dokumentation wert ist. Ihre tanzbare, moderne Gitarrenmusik kommt an, u.a. spielen Eskimo Callboy auf dem renommierten Wacken-Festival, sie erhalten den Metal Hammer Award als bester Newcomer 2013. Das zweite Album "We Are The Mess" erreicht im Januar 2014 einen sensationellen 8. Platz in den deutschen Charts (Platz 64 in Österreich). Zwei ausverkaufte Touren durch Deutschland und Europa schließen sich an. Mit ihrem dritten Album "Crystals" steigen sie im April 2015 sogar auf Platz 6 der deutschen Charts ein (Österreich Platz 54, Schweiz Platz 70). Die parallele Tour führt sie durch sechs ausverkaufte deutsche Clubs, dann sogar nach Russland und auf diverse Festivals in Deutschland und Österreich. Internationale Tourneen folgen unter anderem mit den US-Bands Five Finger Death Punch und Papa Roach. Mit "The Scene" gelingt ihnen im August 2017 ein weiterer Top 10-Hit (Platz 6 der deutschen Charts, Platz 14 in Österreich), auch die folgende Tour im März 2018 ist ausverkauft. Jetzt legt die Band aus dem Ruhrgebiet nach und tourt ein weiteres Mal mit ihrer energetischen Show. Ein Ende der Erfolgsgeschichte ist nicht abzusehen. Mehr lesen...

KATAKLYSM / HYPOCRISY

A Moment in Time: Shadows & Dust vs Serenity in Fire Tour 2017 // Special Guests: GRAVEWORMKATAKLYSM kündigen spezielle Europatour für Herbst 2017 an!Die kanadischen Hyperblaster KATAKLYSM werden 2017 ihr 25-jähriges Bandbestehen feiern. Anlässlich dieses Jubiläums wird die Band spezielle Konzerte spielen und ihre Klassikeralben »Shadows & Dust« und »Serenity In Fire« in voller Länge auf die Bühnen Europas bringen.Die Band kommentiert:"Es ist kaum zu glauben, dass es bereits 25 Jahre her ist, es fühlt sich an als sei es gestern gewesen, dass wir rebellische Highschool-Schüler waren und eine Band namens KATAKLYSM gegründet haben. Wenn man bedenkt, was wir alles durchgemacht haben, steht die Band noch immer sehr gut da, aber wenn man wirklich darüber nachdenkt, dann können bereits wenige Worte alles zusammenfassen: Durchhaltevermögen, Stärke, Überzeugung und Ehrlichkeit – das waren und sind noch immer die Schlüsselelemente für KATAKLYSMs Erfolg, ebenso die bewährten Killerhymnen!Wir haben diesen Moment genutzt, um innezuhalten und zu reflektieren und kamen zum Entschluss, dass wir dieses Ereignis feiern sollten. Denn es gelingt nicht vielen Bands, nach einer 25-jährigen Karriere noch immer von Bedeutung für die Welt zu sein. Zudem ist uns aufgefallen, dass eines unserer Durchbruchsalben, »Shadows & Dust«, 2017 15 Jahre alt wird. Wie könnten wir unseren Fans also besser danken als zu diesem Klassikeralbum und zu dessen Nachfolgeplatte »Serenity In Fire«, zu zwei Meilensteilen in KATAKLYSMs noch immer gut laufender Karriere, zurückzukehren?Schließlich haben wir uns dazu entschieden, ein spezielles Ereignis daraus zu machen, in ausgewählten Städten zu spielen und die Idee mit einer Tour namens »A Moment In Time: Shadows & Dust vs. Serenity In Fire« zum Leben zu erwecken. KATAKLYSM werden beide Alben in voller Länge darbieten und eine brandneue Bühnenshow mitbringen, die an die beiden Alben angepasst sein wird. Als Einheizer für diese Specialshows haben KATAKLYSM ihre alten Freunde von GRAVEWORM aus Italien eingeladen. Diese haben KATAKLYSM bereits zu »Shadows & Dust«- und »Serenity In Fire«-Zeiten in Europa und den USA supportet. Wir sind enorm auf diese Tour gespannt, es wird eine einmalige Angelegenheit für die Städte, in denen wir spielen werden. Also lasst Euch das nicht entgehen, wir werden diese Tour nicht wiederholen. Stellt sicher, dass ihr vorbeikommt und mit uns unser 25-jähriges Jubiläum feiert!" Mehr lesen...

THE BLACK ANGELS

THE BLACK ANGELS - Psychedelic Rock-Quintett mit exklusiver Show in HamburgNach zwei äußerst erfolgreichen Deutschland-Konzerten in Köln und Berlin im letzten Jahr, kommt die texanische Band für eine Show in Hamburg zurück."Wenn du etwas singen willst, dann sollte es besser etwas Wichtiges sein", sagt Sänger und Bassist Alex Maas von THE BLACK ANGELS. Dieser Ethos legt den Grundstein für das im April 2017 erschienene, sechste Studioalbum "Death Song" der Neo-Psych-Rocker aus Austin. "Death Song" spiegelt die Ungewissheit, die die nordamerikanische Bevölkerung vor und während dem Präsidentschafts-Wahlkampf plagte, exakt wieder und die Songs formen nun den unheimlichen Soundtrack zum modernen US-Klima der Spaltung und Angst vor der kommenden Zeit. "Wir beobachten nur", kommentiert Gitarrist Christian Bland. "Wir reflektieren das, was wir in der Welt sehen, wie ein Spiegel. Hoffentlich hilft das der Menschheit, den Verstand und die Augen für die Probleme zu öffnen, die für uns wichtig sind."Produziert wurde "Death Song", ohne Zweifel die politischste Platte der Band seit ihrem Debütalbum "Passover" in 2006, von Phil Ek (Father John Misty, Fleet Foxes, The Shins). Ihre Live-Auftritte werden von der New York Times gelobt: "Sie [The Black Angels] spielen Psychedelic Rock als hätten die 1960er nie geendet. Und sie sind absolute Meister darin.".Ende August kann man sich von der fantastischen Live-Performance von The Black Angels überzeugen lassen. Am 29.08.2018 kommt die Band für ein Konzert nach Hamburg. Der Vorverkauf startet am Freitag, den 13. April 2018 ab 10:00 Uhr exklusiv über www.x-why-z.eu. Mehr lesen...