72 Ergebnisse für tag: Folk

Alin Coen

Endlich neue Songs von Alin Coen und ihrer Band! Im Moment arbeitet die Singer-Songwriterin an ihrem neuen deutschsprachigen Album, das im kommenden Jahr erscheinen soll. Ihre Fans können bei 18 Konzerten in ganz Deutschland die neuen Songs live erleben. Tickets für alle Konzerte sind ab sofort im exklusiven Presale bei www.eventim.de erhältlich, der offizielle Vorverkauf startet am Montag, 02. Dezember 2019. "Die Sängerin mit der wahrscheinlich schönsten Stimme der Republik" schreibt die Westdeutsche Zeitung. "Alin Coen erzählt schonunglos von Verbundenheit und von Abschied, vom Schmerz und dem Glück der kleinen Augenblick", schreibt das Hamburger Abendblatt. Alin Coen und ihre Band haben in den letzten Jahren auf kleinen und großen Bühnen gespielt, sie ist in Wohnzimmern und in Sportarenen aufgetreten und konnte ihre Faszination als Geheimtipp dennoch beibehalten. 2010 veröffentlichte Alin Coen ihr Debüt-Album ›Wer bist du?‹, ein Jahr später folgte ihre EP ›Einer will immer mehr‹ und 2013 ihr zweites Album ›We’re Not The Ones We Thought We Were‹. 2016 erschien ihr erstes Live-Album ›Alles was ich hab – Live‹. Jetzt erscheint endlich die Platte, auf die so viele Fans schon sehr lange gewartet haben: Alin Coens erstes komplett deutschsprachiges Album. Wer ihr zuhört, wird in ihren Texten seine eigene Geschichte wiederfinden. Gelegenheit dafür gibt es deutschlandweit auch bei der ›Bei dir‹ Tour im November 2020. Mehr lesen...

Alin Coen

Endlich neue Songs von Alin Coen und ihrer Band! Im Moment arbeitet die Singer-Songwriterin an ihrem neuen deutschsprachigen Album, das im kommenden Jahr erscheinen soll. Ihre Fans können bei 18 Konzerten in ganz Deutschland die neuen Songs live erleben. Tickets für alle Konzerte sind ab sofort im exklusiven Presale bei www.eventim.de erhältlich, der offizielle Vorverkauf startet am Montag, 02. Dezember 2019. »Die Sängerin mit der wahrscheinlich schönsten Stimme der Republik« schreibt die Westdeutsche Zeitung. »Alin Coen erzählt schonunglos von Verbundenheit und von Abschied, vom Schmerz und dem Glück der kleinen Augenblicke«, schreibt das Hamburger Abendblatt. Alin Coen und ihre Band haben in den letzten Jahren auf kleinen und großen Bühnen gespielt, sie ist in Wohnzimmern und in Sportarenen aufgetreten und konnte ihre Faszination als Geheimtipp dennoch beibehalten. 2010 veröffentlichte Alin Coen ihr Debüt-Album ›Wer bist du?‹, ein Jahr später folgte ihre EP ›Einer will immer mehr‹ und 2013 ihr zweites Album ›We’re Not The Ones We Thought We Were‹. 2016 erschien ihr erstes Live-Album ›Alles was ich hab – Live‹. Jetzt erscheint endlich die Platte, auf die so viele Fans schon sehr lange gewartet haben: Alin Coens erstes komplett deutschsprachiges Album. Wer ihr zuhört, wird in ihren Texten seine eigene Geschichte wiederfinden. Gelegenheit dafür gibt es deutschlandweit auch bei der ›Bei dir‹ Tour im November 2020. Mehr lesen...

The Dead South

The Dead South stammen ganz aus dem Norden: Obwohl ihr Bluegrass ganz nach Südstaaten klingt, kommt das Quartett aus Saskatchewan in Kanada. Der traditionelle, akustische Sound wird bestimmt von der Instrumentation aus Mandoline, Banjo, Gitarre und Cello und ist durchzogen mit Draufgängertum, Whisky-Frühstücken und grimmiger Show. Dieser Tage erscheint eine neue Single und damit der Vorgeschmack auf die Platte "Sugar & Joy", die im Herbst folgen wird. Im kommenden Frühling kommen The Dead South dann zu uns auf rauschende und wilde Tour.Weiterlesen>> www.fkpscorpio.com/de/bands-archiv/the-dead-south Mehr lesen...

The Dead South

NACHHOLTERMIN: 08.11.2020Aufgrund des Coronavirus fällt das Konzert von The Dead South am 27.03.2020 in Hamburg aus.Leider muss das Konzert ausfallen, da die Gesundheitsbehörden alle öffentlichen Veranstaltungen mit mehr als 1.000 Personen in Hamburg abgesagt haben, um eine Ausbreitung des Coronavirus in größeren Menschenmengen zu verhindern. Wir bemühen uns um einen Nachholtermin. Alle Tickets behalten ihre Gültigkeit. Mehr lesen...

Tom Walker

Tom Walker ist der Shooting Star unter den jungen britischen Singer/Songwritern. Im vergangenen Jahr tauchte er noch auf allen relevanten "One to watch"-Listen auf. Mit Recht, wie sich im Nachhinein zeigt. Schon seine charismatische erste Single "Leave A Light On" stand wochenlang in den europäischen Hitparaden und erhielt Sechsfach-Platin. Dieses Jahr nun traf der verdiente Erfolg ein: Bei den BRIT-Awards errang er überlegen den Titel als British Breakthrough Act. Sein Debütalbum "What A Time To Be Alive", erschienen Anfang März, ging direkt auf die eins der britischen Charts und hat schon jetzt Gold-Status erreicht, und bei Spotify steht er auf dem Sprung in die Global Top 100. Nachdem Walker in der Vergangenheit mit Künstlern wie Hurts oder George Ezra auf Tour war, füllt er inzwischen als Headliner die Hallen. Die kommende UK-Tour im Herbst ist bereits jetzt bis auf ein Konzert ausverkauft, und auch bei den Auftritten, die ihn vor ein paar Tagen zu uns geführt haben, gab es für alle bis auf einen keine Tickets mehr. Vor allem aber hat Tom Walker dabei musikalisch voll überzeugt. Der Schotte weiß seine eindrucksvolle Stimme effektvoll einzusetzen. Insbesondere die akustisch vorgetragenen Songs zeigten das riesige Potenzial dieses Organs. In Bandbesetzung wiederum hört man den Groove, diese vom HipHop und Reggae beeinflussten Kadenzen, mit denen er seine Stimme fast wie ein Instrument einsetzt. Und ganz nebenbei erzählt uns Walker Geschichten aus seinem Leben, mal traurige, mal fröhliche, mal beides. Aber immer mit dem Talent eines großen Dichters. Jetzt hat Tom Walker bestätigt, dass er im kommenden Oktober erneut für drei Shows zu uns kommt. Präsentiert werden die Konzerte von MusikBlog.de. Mehr lesen...