Lade Veranstaltungen

Veranstaltungen Such- und Ansichtennavigation

Veranstaltungen suchen

Veranstaltungen Suche

Veranstaltungstyp

Musikgenre

Veranstaltungsorte

Feb. '20

Mo 03.02.20 um 20:00 Catfish And The Bottlemen

Preis:

  • VVK: 26.00 € exkl. VVK Geb.

Einlass:

19:00 Uhr

Beginn:

20:00 Uhr

Details

Ort:

Genre:

, , ,

Veranstaltungstyp:

Konzert 

Catfish And The Bottlemen Anfang 2020 endlich für drei Termine in Deutschland Ihren Wiedererkennungswert verdanken die Waliser Catfish And The Bottlemen ihrem charmanten britischen Indie-Rock mit lauten Gitarren und einer enormen Explosivität. Was mit dem Covern von Beatles-Klassikern begann, führte sehr bald zu den ersten eigenen Erfolgen. Die Breakthrough-Band von 2014 erhielt für ihr Debüt "The Balcony" umgehend Platin, ihre Single "Kathleen" kührte MTV zu den "hottest tracks". Auch das zweite Album "Ride" überzeugte Kritiker und Fans gleichermaßen und glänzte mit Gold. Ausverkaufte Touren und millionenfache Verkäufe folgten. 2018 sahen Catfish And The Bottlemen annähernd eine Viertel Millionen Briten live spielen. 2019 stand die Band um Sänger Van McCann vor dem Anfang eines neuen Kapitels mit der Veröffentlichung ihres dritten Langspielers "The Balance", das sie in diesem Frühjahr bei einer exklusiven und restlos ausverkauften Show im Berliner Huxley's vorstellten. Die vier Kumpels tourten im Sommer ausgiebig durch die Festivalsaison, hatten Auftritte...
➜ DETAILS
Catfish and the Bottlemen – Longshot

Beim Abspielen werden womöglich Daten über deinen Besuch an Youtube oder Vimeo übermittelt.

Catfish And The Bottlemen Anfang 2020 endlich für drei Termine in Deutschland
Ihren Wiedererkennungswert verdanken die Waliser Catfish And The Bottlemen ihrem charmanten britischen Indie-Rock mit lauten Gitarren und einer enormen Explosivität. Was mit dem Covern von Beatles-Klassikern begann, führte sehr bald zu den ersten eigenen Erfolgen. Die Breakthrough-Band von 2014 erhielt für ihr Debüt „The Balcony“ umgehend Platin, ihre Single „Kathleen“ kührte MTV zu den „hottest tracks“. Auch das zweite Album „Ride“ überzeugte Kritiker und Fans gleichermaßen und glänzte mit Gold. Ausverkaufte Touren und millionenfache Verkäufe folgten. 2018 sahen Catfish And The Bottlemen annähernd eine Viertel Millionen Briten live spielen. 2019 stand die Band um Sänger Van McCann vor dem Anfang eines neuen Kapitels mit der Veröffentlichung ihres dritten Langspielers „The Balance“, das sie in diesem Frühjahr bei einer exklusiven und restlos ausverkauften Show im Berliner Huxley’s vorstellten.
Die vier Kumpels tourten im Sommer ausgiebig durch die Festivalsaison, hatten Auftritte in den USA, Japan, Südamerika, Australien und spielten in Europa auf legendären Größen wie dem Roskilde Festival. Seit ihrer Gründung ist eine Dekade vergangen, mittlerweile ist die immer noch junge Band beinahe ununterbrochen auf Tour. Ihre Rastlosigkeit trifft auf den hungrigen Wunsch ihrer Fans nach dem Live-Erlebnis und befruchtet sich gegenseitig. In einer Zeit politischer Unruhen finden ihre Fans dort das befreiende Gefühl der Gemeinschaft. Catfish And The Bottlemen suchen nicht den roten Teppich, aber den Austausch mit ihren Fans. Ihre Unabhängigkeit ist für sie ein hohes Gut, nicht umsonst standen sie trotz zehnjährigen Bandbestehens länger nicht unter Vertrag als sie es mittlerweile tun. Ihre Wildheit überträgt sich live. Nach zahlreichen Auftritten haben sie von ihrer Energie noch lange nichts eingebüßt und kommen nun endlich für drei exklusive Termine nach Deutschland.

Veranstalter: FKP Scorpio
Präsentiert von: kulturnews, DetektorFM, laut.de, MusikBlog.de, concert-news.de


Noch mehr Details ➜ ➜

Fr 28.02.20 um 19:00 CAGE THE ELEPHANT

Status:

ausverkauft

Preis:

  • VVK: 37.50 € inkl. VVK Geb.

Einlass:

18:00 Uhr

Beginn:

19:00 Uhr

Details

Ort:

Genre:

,

Veranstaltungstyp:

Konzert 

Am 19. April erschien mit "Social Cues" das mittlerweile fünfte Studioalbum von Cage The Elephant. Nachdem die US-Amerikaner aus Kentucky im Juni für eine exklusive Show in Berlin waren, verkünden sie jetzt neue Live-Termine im kommenden Jahr. Zu erleben gibt's die Grammygewinner Ende Februar Als Support haben sie SWMRS aus Kalifornien dabei – feinster Punk Rock, gegründet 2004 als Schulband von Joey Armstrong, Sohn des Green Day-Frontmanns.
➜ DETAILS
Cage The Elephant – Trouble (Official Music Video)

Beim Abspielen werden womöglich Daten über deinen Besuch an Youtube oder Vimeo übermittelt.

Am 19. April erschien mit „Social Cues“ das mittlerweile fünfte Studioalbum von Cage The Elephant. Nachdem die US-Amerikaner aus Kentucky im Juni für eine exklusive Show in Berlin waren, verkünden sie jetzt neue Live-Termine im kommenden Jahr. Zu erleben gibt’s die Grammygewinner Ende Februar
Als Support haben sie SWMRS aus Kalifornien dabei – feinster Punk Rock, gegründet 2004 als Schulband von Joey Armstrong, Sohn des Green Day-Frontmanns.

Lineup:
SWMRS

Veranstalter: Karsten Jahnke Konzertdirektion GmbH


Noch mehr Details ➜ ➜

Mrz. '20

Mi 25.03.20 um 20:00 Bombay Bicycle Club

Preis:

  • VVK: 26.00 € exkl. VVK Geb.

Einlass:

19:00 Uhr

Beginn:

20:00 Uhr

Details

Ort:

Genre:

,

Veranstaltungstyp:

Konzert 

Die Band um die Sänger und Gitarristen Jack Steadman und Jamie MacColl, Bassist Ed Nash und Drummer Suren de Saram schaffte es mit ihrem vierten Album "So Long, See You Tomorrow" bis auf Platz 1 der britischen Charts. Der Titel war im Rückblick durchaus prophetisch zu lesen, denn nach anderthalb Jahren auf Tour beschlossen sie nach einem ehrlichen Gespräch in einem Pub – wie Engländer das so machen – eine Pause einzulegen. Auch wenn es als solche kommuniziert wurde, war allen klar: Das war’s. Aber das Leben hatte einen anderen Plan. 2017 traf man sich, um eine einzelne Show für das zehnjährige Jubiläum des Debüts "I Had The Blues But I Shook Them Loose" anzugehen. Wieder gab es diverse Pub-Abende – und dann die langsam durchsickernde Erkenntnis: "Eigentlich haben wir doch noch Bock auf eine neue Runde." Das hört man dem im Januar erscheinenden neuen Album "Everything Else Has...
➜ DETAILS
Bombay Bicycle Club – Eat, Sleep, Wake (Nothing But You)

Beim Abspielen werden womöglich Daten über deinen Besuch an Youtube oder Vimeo übermittelt.

Die Band um die Sänger und Gitarristen Jack Steadman und Jamie MacColl, Bassist Ed Nash und Drummer Suren de Saram schaffte es mit ihrem vierten Album „So Long, See You Tomorrow“ bis auf Platz 1 der britischen Charts. Der Titel war im Rückblick durchaus prophetisch zu lesen, denn nach anderthalb Jahren auf Tour beschlossen sie nach einem ehrlichen Gespräch in einem Pub – wie Engländer das so machen – eine Pause einzulegen. Auch wenn es als solche kommuniziert wurde, war allen klar: Das war’s. Aber das Leben hatte einen anderen Plan. 2017 traf man sich, um eine einzelne Show für das zehnjährige Jubiläum des Debüts „I Had The Blues But I Shook Them Loose“ anzugehen. Wieder gab es diverse Pub-Abende – und dann die langsam durchsickernde Erkenntnis: „Eigentlich haben wir doch noch Bock auf eine neue Runde.“ Das hört man dem im Januar erscheinenden neuen Album „Everything Else Has Gone Wrong“ nun an. Melancholie und Euphorie sind noch immer spontan arrangiert, die Texte deep wie eh und je, die Melodien überraschend, die Indie-Hits vorhanden. Man höre nur das wundervolle „Eat, Sleep, Wake (Nothing But You)”, die erste gemeinsame Single seit 4 Jahren. Zum Glück haben die Herren auch auf das Touren wieder Bock. Hier kann man sie im Frühjahr 2020 live erleben.

Veranstalter: FKP Scorpio Konzertproduktionen GmbH


Noch mehr Details ➜ ➜
+ Veranstaltungen exportieren