Lade Veranstaltungen

Veranstaltungen Such- und Ansichtennavigation

Veranstaltungen suchen

Veranstaltungen Suche

Veranstaltungstyp

Musikgenre

Veranstaltungsorte

Sep. '19

Mi 11.09.19 um 20:00 Holy Moly And The Crackers

Preis:

  • VVK: 16.10 € inkl. VVK Geb.

Einlass:

19:00 Uhr

Beginn:

20:00 Uhr

Details

Genre:

, , ,

Veranstaltungstyp:

Konzert 

Holy Moly & The Crackers hatten ein großartiges Jahr: Die Gipsy-Rock-Band aus Newcastle – so zumindest ihre Selbstbeschreibung – veröffentlichte ihr neues Album "Salem" voller fulminanter Indie-Rock-Hymnen und wurde dafür über den grünen Klee gelobt, sowohl von Kritikern als auch von Fans. Es folgten zwei weithin ausverkaufte Tourneen, eine durch das Vereinigte Königreich und eine ebenso erfolgreiche durch Europa, bei denen das Sextett auch erstmals bei uns durch die Hallen tobte. Aber schon davor waren Holy Moly & The Crackers (was man vielleicht mit "Heiliger Strohsack und die Knallerbsen" übersetzen könnte) eine der hardest working bands Englands. Was bei anderen vielleicht wie ein Klischee klänge, stimmt hier wirklich: Seit der ersten Platte "First Avenue" im Jahr 2012 ist die Combo um die Gründer Conrad Bird, Ruth Patterson und Squeezebox Rosie Bristow eigentlich ständig unterwegs und mischt dabei Genres, wie es ihr gerade in den Sinn kommt. Irische, amerikanische oder...
➜ DETAILS

httpv://www.youtube.com/watch?v=channel/UCEk2AJFONwwJ3IRmIeRqL0w

Holy Moly & The Crackers hatten ein großartiges Jahr: Die Gipsy-Rock-Band aus Newcastle – so zumindest ihre Selbstbeschreibung – veröffentlichte ihr neues Album „Salem“ voller fulminanter Indie-Rock-Hymnen und wurde dafür über den grünen Klee gelobt, sowohl von Kritikern als auch von Fans. Es folgten zwei weithin ausverkaufte Tourneen, eine durch das Vereinigte Königreich und eine ebenso erfolgreiche durch Europa, bei denen das Sextett auch erstmals bei uns durch die Hallen tobte. Aber schon davor waren Holy Moly & The Crackers (was man vielleicht mit „Heiliger Strohsack und die Knallerbsen“ übersetzen könnte) eine der hardest working bands Englands. Was bei anderen vielleicht wie ein Klischee klänge, stimmt hier wirklich: Seit der ersten Platte „First Avenue“ im Jahr 2012 ist die Combo um die Gründer Conrad Bird, Ruth Patterson und Squeezebox Rosie Bristow eigentlich ständig unterwegs und mischt dabei Genres, wie es ihr gerade in den Sinn kommt. Irische, amerikanische oder Balkan-Folksongs, Bluesrock-Kracher, Funeral Marches und Punkrock mischen sie zu einer einzigartigen, fantastischen Version von Rock’n’Roll zusammen. Bird und Pattersonröhren sich mit einer Hingabe durch die Songs, die ihresgleichen sucht, Funk-Bass-Spieler Jamie Shields und Schlagzeuger Tommy Evans bilden die treibende Rhythmusgruppe und dazu kommen Bläser und die Fiedel – gemeinsam machen sie aus jedem Konzert eine Party! Seit diesem Jahr verstärkt Nick Tyler die Band mit seiner psychedelisch-punkigen Gitarre und gibt noch eine weitere Sound-Zutat in diesen musikalischen Cocktail. Neben den ganzen Auftritten, die dieses Jahr anstehen, wollen Holy Moly & The Crackers auch an einer neuen Platte arbeiten, die sie im September live bei uns präsentieren.

Lineup:
Juli Sharp

Veranstalter: FKP Scorpio Konzertproduktionen GmbH
Präsentiert von: Szene Hamburg, delta radio, Classic Rock, kulturnews, Melodie & Rhythmus, MusikBlog.de, The-Pick.de


Noch mehr Details ➜ ➜

Mi 25.09.19 um 20:00 Friedberg

Preis:

  • VVK: 15.00 € exkl. VVK Geb.

Einlass:

19:00 Uhr

Beginn:

20:00 Uhr

Details

Genre:

, ,

Veranstaltungstyp:

Konzert 

Die Idee der österreichischen Sängerin und Songwriterin Anna Friedberg, die von Lenny Kravitz entdeckt und mit auf Europatournee genommen wurde, brachte zwei Gold verkaufte Soloalben über Universal Music in ihrer Heimat Österreich sowie Deutschland und Italien hervor. Frustriert von der großen Labelbürokratie zog Anna prompt nach Berlin und lernte auf einem durch die Beat-Poesie beeinflussten Roadtrip durch Kalifornien Joshua Tree kennen und lieben. Daraufhin ließ sie sich dort nieder, um Gedichte und Songs in Einsamkeit zu schreiben. Inspiriert von der Session in Joshua Tree zog Anna nach London, wo sie sich mit einer Gruppe von extrem talentierten Musikerinnen zusammenschloss - Anna erklärt: " Wir beschlossen, bei einer Open Mic Night in London auf die Bühne zu gehen und bekamen eine tolle Reaktion von der Menge, sodass für uns klar war, dass wir als Band zusammenhalten und von dort aus weitermachen sollten. FRIEDBERG war geboren". Live kann man sich...
➜ DETAILS
Friedberg – BOOM [Official Video]

Die Idee der österreichischen Sängerin und Songwriterin Anna Friedberg, die von Lenny Kravitz entdeckt und mit auf Europatournee genommen wurde, brachte zwei Gold verkaufte Soloalben über Universal Music in ihrer Heimat Österreich sowie Deutschland und Italien hervor. Frustriert von der großen Labelbürokratie zog Anna prompt nach Berlin und lernte auf einem durch die Beat-Poesie beeinflussten Roadtrip durch Kalifornien Joshua Tree kennen und lieben. Daraufhin ließ sie sich dort nieder, um Gedichte und Songs in Einsamkeit zu schreiben. Inspiriert von der Session in Joshua Tree zog Anna nach London, wo sie sich mit einer Gruppe von extrem talentierten Musikerinnen zusammenschloss – Anna erklärt: “ Wir beschlossen, bei einer Open Mic Night in London auf die Bühne zu gehen und bekamen eine tolle Reaktion von der Menge, sodass für uns klar war, dass wir als Band zusammenhalten und von dort aus weitermachen sollten. FRIEDBERG war geboren“. Live kann man sich davon am 25. September in der Hamburger Prinzenbar überzeugen.

Veranstalter: FKP Scorpio
Präsentiert von: Szene Hamburg, DIFFUS, ByteFM


Noch mehr Details ➜ ➜

Fr 27.09.19 um 23:55 Kids make Noise

Preis:

  • Abendkasse: 7.00 €

Beginn:

23:55 Uhr

Details

Genre:

, , ,

Veranstaltungstyp:

Club 

Hamburgs Queer-Indie-Party geht in die nächste Runde! Am 27. Sep. kommt die Kids Make Noise aus der Sommerpause zurück und wir feiern mit euch von Indie über Rock, bis Pop und Electro. Ob abseits des Mainstreams oder voller Kommerz, unser Sound ist so offen, wie unsere Gäste und das Leben. For Gays, Lesbians & Robots With Broken Hearts!
➜ DETAILS

Hamburgs Queer-Indie-Party geht in die nächste Runde! Am 27. Sep. kommt die Kids Make Noise aus der Sommerpause zurück und wir feiern mit euch von Indie über Rock, bis Pop und Electro. Ob abseits des Mainstreams oder voller Kommerz, unser Sound ist so offen, wie unsere Gäste und das Leben. For Gays, Lesbians & Robots With Broken Hearts!


Noch mehr Details ➜ ➜

Okt. '19

Mo 28.10.19 um 20:00 LAUV

Status:

ausverkauft

Preis:

  • VVK: 25.00 € exkl. VVK Geb.

Einlass:

19:00 Uhr

Beginn:

20:00 Uhr

Details

Ort:

Genre:

, , , ,

Veranstaltungstyp:

Konzert 

Im Januar erschien Lauvs jüngste Single "I’m So Tired", eine Zusammenarbeit mit Sänger Troye Sivan, ein großartiger Vorgeschmack auf das, was auf uns zukommt. Denn im Moment schließt der Shootingstar der Generation Z die Arbeit an seinem zweiten Album ab, dem Nachfolger des gefeierten Debüts "I Met You When I Was 18". Darauf war auch der Track der ihm den Durchbruch brachte: "I Like Me Better" brachte Lauv in Deutschland Platin und in den USA gleich Doppelplatin. Mit diesem Stück und dem Zweiten, "The Other", von seiner Debüt-EP "Lost In The Light" knackte er die 100-MillionenStreams-Marke auf Spotify innerhalb kürzester Zeit und ganz locker. Seither ging es mit der Karriere stetig bergauf, mit dem Höhepunkt als Support-Act von Ed Sheeran auf dessen "Divide"-Worldtour. Dass Lauv lettisch ist und Löwe bedeutet, passt sehr gut zum Wahl-New Yorker Ari Staprans. Er ist wie ein Kämpfer dessen Songs mal an die...
➜ DETAILS

httpv://www.youtube.com/watch?v=channel/UCfLdIEPs1tYj4ieEdJnyNyw

Im Januar erschien Lauvs jüngste Single „I’m So Tired“, eine Zusammenarbeit mit Sänger Troye Sivan, ein großartiger Vorgeschmack auf das, was auf uns zukommt. Denn im Moment schließt der Shootingstar der Generation Z die Arbeit an seinem zweiten Album ab, dem Nachfolger des gefeierten Debüts „I Met You When I Was 18“. Darauf war auch der Track der ihm den Durchbruch brachte: „I Like Me Better“ brachte Lauv in Deutschland Platin und in den USA gleich Doppelplatin. Mit diesem Stück und dem Zweiten, „The Other“, von seiner Debüt-EP „Lost In The Light“ knackte er die 100-MillionenStreams-Marke auf Spotify innerhalb kürzester Zeit und ganz locker. Seither ging es mit der Karriere stetig bergauf, mit dem Höhepunkt als Support-Act von Ed Sheeran auf dessen „Divide“-Worldtour. Dass Lauv lettisch ist und Löwe bedeutet, passt sehr gut zum Wahl-New Yorker Ari Staprans. Er ist wie ein Kämpfer dessen Songs mal an die geschmeidig-lässigen Bewegungen und mal an die entspannte Schläfrigkeit des Raubtiers erinnern, bis zu dem Punkt, wo ein Impuls reicht um die Instinkte wach zu kitzeln und auf einen Schlag ist das Raubtier hellwach. Lauvs reduzierte Songs zwischen Electric R’n’B und coolem Indie-Pop sind zündend und funktionieren als Piano-Version genauso wie im Remix – und davon gibt es nicht wenige: Von Robin Schulz über Cheat Codes und Matisse & Sadko bis hin zu Milk N Cooks haben schon Dutzende von Produzenten die coolen Tracks bearbeitet. Die Falsetto-Stimme über den geschickt arrangierten Instrumenten und Sounds sowie die zurückgelehnten Harmonien machen sofort gute Laune. Das liegt nicht zuletzt daran, dass er nicht vom elektronischen Gerüst eines Tracks ausgeht, sondern für ihn klassisches Songwriting am Beginn eines Stücks stehen. Jetzt hat Lauv angekündigt, dass er im Oktober mit dem neuen Material auf Tour kommt.

Veranstalter: FKP Scorpio
Präsentiert von: 1Live, NRJ, kulturnews, piranha, MTV, MusikBlog.de


Noch mehr Details ➜ ➜

Nov. '19

Fr 01.11.19 um 19:00 The Vamps

Preis:

  • VVK: 37.15 € inkl. VVK Geb.

Einlass:

18:00 Uhr

Beginn:

19:00 Uhr

Details

Ort:

Genre:

, ,

Veranstaltungstyp:

Konzert 

Es gibt aktuell wohl keine andere englische Pop-Band, die in letzter Zeit so eine Vorzeigekarriere hingelegt hat wie The Vamps. Die Geschichte der britischen Teenager liest sich wie ein Märchen in Zeiten von Social Media: Vier Jungs aus ganz unterschiedlichen Gegenden tauschen via YouTube ihre ersten Demoaufnahmen aus und beschließen gemeinsam Coverversionen von Popgrößen wie One Direction, Taylor Swift oder Bruno Mars neu zu interpretieren – und schließlich ein Album ihrer selbstgeschriebenen Songs zu veröffentlichen. Nach ihrer ausgedehnten Tour quer durch Nord- und Südamerika, England sowie Irland letztes Jahr, kommt das junge Quartett diesen Herbst endlich auch wieder für drei Termine in Berlin, Hamburg und Köln nach Deutschland.
➜ DETAILS
The Vamps – All The Lies (Live Acoustic Version)

Es gibt aktuell wohl keine andere englische Pop-Band, die in letzter Zeit so eine Vorzeigekarriere hingelegt hat wie The Vamps. Die Geschichte der britischen Teenager liest sich wie ein Märchen in Zeiten von Social Media: Vier Jungs aus ganz unterschiedlichen Gegenden tauschen via YouTube ihre ersten Demoaufnahmen aus und beschließen gemeinsam Coverversionen von Popgrößen wie One Direction, Taylor Swift oder Bruno Mars neu zu interpretieren – und schließlich ein Album ihrer selbstgeschriebenen Songs zu veröffentlichen. Nach ihrer ausgedehnten Tour quer durch Nord- und Südamerika, England sowie Irland letztes Jahr, kommt das junge Quartett diesen Herbst endlich auch wieder für drei Termine in Berlin, Hamburg und Köln nach Deutschland.

Veranstalter: Karsten Jahnke Konzertdirektion GmbH


Noch mehr Details ➜ ➜

Di 12.11.19 um 20:00 Das Lumpenpack

Preis:

  • VVK: 27.75 € inkl. VVK Geb.

Einlass:

19:00 Uhr

Beginn:

20:00 Uhr

Details

Ort:

Genre:

, , , , ,

Veranstaltungstyp:

Konzert 

"Die Zukunft wird groß" hieß es 2017 von und für das Lumpenpack - über 50 ausverkaufte Konzerte später folgt nun "Eine herbe Enttäuschung", das neue Album zur gleichnamigen Tour der Zwei-Mann-Band. Enttäuschung, die passiv-aggressive Wut des Millenials, das Gefühl gewordene First World Problem, als Leitmotiv eines Konzerts? Natürlich. Denn man ist doch permanent enttäuscht, wenn man es so leicht hat, aber es gerne noch leichter hätte. Und diese Enttäuschung bietet, aus ironischer Distanz betrachtet, genügend Angriffsfläche für Witze. Jonas Meyer und Max Kennel haben in den letzten anderthalb Jahren bewiesen, dass eine Gitarre und zwei Stimmen ausreichen, um Konzertfeeling entstehen zu lassen. Trotz inzwischen großer Hallen bleibt es doch sehr intim. Moderationen und Stand-Ups im Wechsel mit humorvollen Popsongs und das Publikum merkt, dass die beiden Endzwanziger es ernst meinen, wenn sie sagen, dass sie einfach zwei Jungs sind, die den Leuten Lieder vorspielen wollen. Ausreichend Fallhöhe, um herb zu...
➜ DETAILS
Das Lumpenpack – Hauch mich mal an (Lyric Video)

„Die Zukunft wird groß“ hieß es 2017 von und für das Lumpenpack – über 50 ausverkaufte Konzerte später folgt nun „Eine herbe Enttäuschung“, das neue Album zur gleichnamigen Tour der Zwei-Mann-Band. Enttäuschung, die passiv-aggressive Wut des Millenials, das Gefühl gewordene First World Problem, als Leitmotiv eines Konzerts? Natürlich. Denn man ist doch permanent enttäuscht, wenn man es so leicht hat, aber es gerne noch leichter hätte. Und diese Enttäuschung bietet, aus ironischer Distanz betrachtet, genügend Angriffsfläche für Witze.
Jonas Meyer und Max Kennel haben in den letzten anderthalb Jahren bewiesen, dass eine Gitarre und zwei Stimmen ausreichen, um Konzertfeeling entstehen zu lassen. Trotz inzwischen großer Hallen bleibt es doch sehr intim. Moderationen und Stand-Ups im Wechsel mit humorvollen Popsongs und das Publikum merkt, dass die beiden Endzwanziger es ernst meinen, wenn sie sagen, dass sie einfach zwei Jungs sind, die den Leuten Lieder vorspielen wollen. Ausreichend Fallhöhe, um herb zu enttäuschen.

Veranstalter: Kampf der Künste


Noch mehr Details ➜ ➜
+ Veranstaltungen exportieren