Lade Veranstaltungen

« Zurück

Prinz Pi

36.15 €

Details

Datum:
Do 26.09.19
Einlass
19:00 Uhr
Beginn
20:00 Uhr
Preis Vorverkauf
36.15 € inkl. VVK Geb.
Ticket Vorverkauf
Tickets
Social Media
Link
Kategorie:
, ,
Schlagwörter
, , ,

Veranstalter

Organizer
Telefon:
orga phone
E-Mail:
orga mail
Website:
orga website

Weitere Angaben

Einlass
19:00
VVK
1
Veranstaltungstyp
Konzert
Social Media
https://www.facebook.com/prinzpi23/
Vorverkauf
https://www.eventim.de/prinz-pi-hamburg-tickets.html?affiliate=EVE&doc=artistPages%2Ftickets&fun=artist&action=tickets&key=2176411%2411706413&jumpIn=yTix&kuid=18805&from=erdetaila
VVKpreis
36.15
Musikgenre
Hip Hop/Rap

Veranstaltungsort

Docks
Spielbudenplatz 19
Hamburg,Hamburg20359Deutschland
+ Google Karte

httpv://www.youtube.com/watch?v=user/prinzpioffiziell

Prinz Pi ist durch seine Vielseitigkeit und Wandelbarkeit ein immer wiederkehrendes Phänomen. Insgesamt 14 Soloalben machten den gebürtigen Berliner zu dem, was er jetzt ist und unaufhörlich gewinnt er neue Fans zu den langjährigen Wegbegleitern dazu. Er selbst beschreibt die Zeit passend mit dem Titel seines letzten Releases: „Nichts war umsonst“. Seit 2011 ist der Kreuzberger Rapper beinahe jedes Jahr auf Tour gewesen und bleibt der Tradition auch im kommenden Herbst treu. Prinz Pi ist einen weiten Weg gegangen seit den Anfängen bei Royal Bunker. Innerhalb der Szene nimmt eine Ausnahmestellung als Songwriter ein und genießt wegen seiner Realness und seiner Geschichte als Battle-Rapper und dem einzigartigen Flow seiner Reime einen hervorragenden Ruf. Er ist Street und Lyrik zugleich, harte Beats und tiefe Songs. Auch als Live-Künstler hat er sich inzwischen durchgesetzt und hat Hip-Hop-Größen wie K.I.Z., Kollegah oder Casper in seinem Vorprogramm groß und bekannt werden lassen. Mit Prinz Porno hat er darüber hinaus immer seinen fiesen kleinen Bruder und dank der tighten Punchlines den King of Battle-Rap dabei. Alle fünf Alben in diesem Jahrzehnt hat der Mann aus der Hauptstadt in Folge in die Top Ten der Charts gesetzt, darunter drei ganz an die Spitze: Mit „Rebell ohne Grund“ ging’s los, „Kompass ohne Norden“ hat locker Gold-Status erreicht, unter dem Zweitnamen Prinz Porno rappte er sich mit den Battle-Tracks von „pp=mc²“ auf die eins, und ganz relaxt und tiefgründig ging es mit „Im Westen nix Neues“ ebenfalls ganz nach oben, und mit „Nichts war umsonst“ wurde diese Erfolgsserie fortgesetzt. Ab August geht Prinz Pi wieder auf Tour, immer unter dem Motto „für immer und immer“, und am 26. September kommt er nach Hamburg ins Docks.

Veranstalter: FKP Scorpio
Präsentiert von: Szene Hamburg