Lade Veranstaltungen
  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

« Zurück

Joe Henry

24.90 €

Details

Datum:
Mi 07.02.18
Einlass
19:00 Uhr
Beginn
20:00 Uhr
Preis Vorverkauf
24.90 € exkl. VVK Geb.
Ticket Vorverkauf
Tickets
Social Media
Link
Kategorie:
, ,
Schlagwörter
, , ,

Veranstalter

Organizer
Telefon:
orga phone
E-Mail:
orga mail
Website:
orga website

Weitere Angaben

Einlass
19:00
VVK
0
Social Media
https://www.facebook.com/JoeHenryLovesYouMadly/
Vorverkauf
http://www.myticket.de/joe-henry-tickets-720.html#tour858
VVKpreis
24.90

Veranstaltungsort

Prinzenbar
Spielbudenplatz 20
Hamburg,Hamburg20359Deutschland
+ Google Karte
Joe Henry "The Glorious Dead" Official performance video

Beim Abspielen werden womöglich Daten über deinen Besuch an Youtube oder Vimeo übermittelt.

Zuletzt war er 2014 in Deutschland zu sehen, jetzt tourt der amerikanische Singer/Songwriter Joe Henry erneut hierzulande. Der 56-Jährige aus North Carolina hat zwei exklusive Shows im Februar 2018 bestätigt, bei denen er sein am 27.10.17 erschienenes Album „Thrum“ (earMUSIC/Edel) live vorstellen wird. Am 07.02.18 gastiert Joe Henry in Hamburg in der Prinzenbar.
„Der Klang eines Joe Henry Albums ist unverkennbar… Die Instrumente tönen unglaublich voll, tief und warm – und heben Henrys Musik besonders hervor.“ – National Public Radio
Ein Multitalent kommt wieder auf Tour: Joe Henry veröffentlicht seit 30 Jahren Songs, produziert Alben, komponiert Filmmusik und schreibt Essays. Der Schwager von Madonna arbeitete mit unterschiedlichen Musikern zusammen, von Elvis Costello über Ornette Coleman hin zu Richie Havens. Er gewann dabei als Produzent vier Grammys, verfolgte aber gleichzeitig weiter seine Solo-Karriere. Als vielbewanderter Geschichtenerzähler zeigt er ein besonderes Gespür für übersehene Details aus der Bandbreite amerikanischer Musik – Folk, Rock, Jazz und Blues – und geht dabei über klassische Genrebestimmungen hinaus. Henry produzierte neben seinen eigenen 14 Solo-Alben gleich vier Grammy-gekrönte Alben: „Don’t Give Up On Me” (Solomon Burke), „Genuine Negro Jig” (Carolina Chocolate Drops), „A Stranger Here” (Ramblin’ Jack Elliott) und „Slipstream” (Bonnie Raitt).
Henry war übrigens auch zuständig für die Soundtracks von Kinohits wie „Beim ersten Mal“ (2007, mit Katherine Heigl) oder „New York Mom“ (2009, mit Uma Thurman) und er nahm kürzlich ebenfalls Alben für den verstorbenen Allen Toussaint sowie Lizz Wright, The Steep Canyon Rangers und Joan Baez auf.

Veranstalter: River Concerts GmbH