Lade Veranstaltungen
  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

« Zurück

Fenech-Soler

15.00 € Abendkasse 18.00 €

Details

Datum:
Do 09.03.17
Einlass
19:00 Uhr
Beginn
20:00 Uhr
Preis Vorverkauf
15.00 € exkl. VVK Geb.
Abendkasse
18.00 €
Social Media
Link
Kategorie:
,
Schlagwörter
, , ,

Veranstalter

Organizer
Telefon:
orga phone
E-Mail:
orga mail
Website:
orga website

Weitere Angaben

Einlass
19:00
VVK
0
Abendkasse
18.00
Social Media
https://www.facebook.com/fenechsoler/
VVKpreis
15.00

Veranstaltungsort

Prinzenbar
Spielbudenplatz 20
Hamburg,Hamburg20359Deutschland
+ Google Karte

httpv://www.youtube.com/watch?v=user/fenechvideo

Fenech-Soler, benannt nach dem vollen Namen des Malteser Bassisten, Keyboarder und Gründungsmitglied Daniel Soler (der die Band inzwischen verlassen hat), wurden auf einer Warehouse-Party in ihrer Heimat Northampton entdeckt. Die Mischung Elektro-Funk, Techno-Pop und schwerem Bass hatte sofort durchschlagenden Erfolg. Songs wie „Lies“ und „Stop And Stare“ von ihrem Debütalbum waren der Knaller in jedem Club. Die großen Hooks, der ganz tiefe Bass, die Hochgeschwindigkeitsrhythmen, die schneidenden Keyboards, fließende Melodien, der antreibende Gesang sind das Markenzeichen. Die zweite LP „Rituals“ und etliche EPs etablierten Fenech-Soler als Party-Garanten. Jetzt kommt das nach einem engen Freund benannte, dritte Album „Zilla“ voller positiver Pop-Songs, die mit viel Upbeat für gute Stimmung sorgen. Der schimmernde Elektopop von Ben und Ross Duffy erhält hier eine neue Dimension und ist der Anfang eines neuen Kapitels für die Brüder aus Northamptonshire, die seit einiger Zeit Fenech-Soler bilden. In den vergangenen Jahren hat die Band einiges erlebt. Einerseits einen unglaublichen Erfolg und eine stetig wachsende Fanbase. Sie tourten mit Kelis, Miike Snow oder Robyn und spielten auf Headline Shows auf der ganzen Welt. Andererseits erfuhren sie auch einen harten Rückschlag, als bei Ben Krebs diagnostiziert wurde. Es folgte eine Pause, und zum Glück kam Ben wenig später wieder gestärkt auf die Beine. Er besiegte den Krebs, und die Band beschloss neue Wege zu gehen. Aus vier wurden zwei Mitglieder. Die Brüder zogen für ihr drittes Album von L.A. in ein kleines Dorf in Northamptonshire. Sie kehrten an ihre Wurzeln zurück und spielten unter anderem auf ihrem Kindheitskeyboard innerhalb von sechs Wochen fast 70 Prozent ihres neues Albums ein. Inspiriert von Disco, alten Soul-Harmony-Gruppen und ihrer unbegrenzten Liebe für Pop-Musik, erfanden die Brüder ihren Sound neu. Fenech-Soler hat seinen eigenen Sound gefunden, während sie ihn stetig entwickelte. Geladen mit Persönlichkeit und Mut zur Wagnis ist das Album ein glorreiches Pop-Album, dessen Sound sich live besonders beeindruckend entwickeln wird. Am 9. März spielen die beiden Brüder in der Hamburger Prinzenbar.

Veranstalter: FKP Scorpio Konzertproduktionen GmbH
Präsentiert von: Herzmukke, Soundkartell, 917xfm, concert-news.de